Schlafzimmer „RinTinTin“

Der „Master Bedroom“ ist ca. 20 qm groß und verfügt über ein 2 Meter breites Doppelbett in Überlänge (2,10m), damit sich auch große Gäste entspannen können.  Über dem Bett wacht der Namensgeber des Hauses – Podenco Baldur – zusammen mit seinem Gefährten Axel.  Für Hunde stehen in diesem Zimmer zwei hübsche weiße Hundebetten aus. Holz zur Verfügung. Außerdem ist es ausgestattet mit einem Kleiderschrank, einer Kleiderstange, einer hübschen alten Frisierkommode mit weiterem Stauraum, einem Chippendale-Zweisitzer sowie natürlich mit vielen interessanten kleinen Details. Die Fenster lassen sich mit elektrischen Jalousien vollständig verdunkeln. Der kleine Balkon/Austritt ist durch hohe Fichten blickgeschützt, ermöglicht aber dennoch einen wunderschönen morgendlichen Blick in Richtung Südosten auf die Kirche St. Antonius auf dem Burgberg gegenüber. Benannt ist dieser Raum übrigens nach den zahlreichen Metall (Blech = „tin“)-Details im Loft-Style und natürlich nach dem berühmten TV-Schäferhund der 50er-Jahre, der auch als Lampe und Lektüre bereit steht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s