Schlafzimmer „Waidmanns Heinrich“

Das dritte Schlafzimmer gibt sich sehr „wild“ mit vielen Anleihen an die tierische Nachbarschaft und die Jagd, die im Sauerland eine große Rolle spielt. Das Zimmer liegt für sich allein im Untergeschoss, dafür hat es quasi eine eigene Toilette. Es verfügt über ein 1,10m breites antikes Bett, einen großen Kleiderschrank, ein schönes Ex-Babybett-Hundebett, Sessel und Bank.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s