Auf dem Radring

Auch mit dem Rad lässt sich das Sauerland wunderbar erkunden – wenn auch nicht gerade mit Hund. Ganz in der Nähe der Villa Baldur verläuft, überwiegend auf wunderbar präparierten alten Bahntrassen, der Sauerland-Radring und seine kleine Schwester, die Nordschleife rund um den Hennesee. In ca. 4 Stunden reiner Fahrzeit führt die ca. 80 km lange große Runde mit relativ seichten Anstiegen, aber schönen Abfahrten durch wunderschöne Landschaft entlang von Flüssen und Tälern vorbei an wunderschönen Fachwerkdörfern, Skulpturenparks, Museen und anderen Sehenswürdigkeiten.

Hier ein paar Eindrücke aus dem September:

 

Es wird bunt

Falls sich irgendjemand gefragt haben sollte, was mit den Mieterlösen der Villa Baldur passiert – hier kommt die Antwort: Sie werden reinvestiert, damit es noch schöner wird!In den ersten beiden Juli-Wochen haben wir ein Storno genutzt, um das Haus außen neu zu streichen und die Asphaltflächen rund ums Haus durch Pflaster zu ersetzen. Ich hoffe, es gefällt Euch! 😀

 

 

 

 

Rund um die Markshöhe

Das kleine Örtchen Oesterberge (46 Einwohner im Jahr 2012) liegt einsam und idyllisch inmitten des Naturparks Homert auf einem sonnigen Hochplateau von knapp 600 m oberhalb des Hennesees bei Meschede. Mit ihren saftig-grünen Wiesen, umringt von Fichten- und Mischwäldern und geschwungenen Hügeln erinnert die Landschaft an das Allgäu. Die Ausblicke sind einzigartig und gehören zu den schönsten, die in dieser Region zu finden sind. Drachenflieger und Paraglider nutzen den Südhang der Markshöhe als Startplatz; Sportflugzeuge starten vom benachbarten Flugplatz in Schüren.

Vor Oesterberge liegt das „Haus Bergeshöh“, ein Trödel-Café, das an jedem 1. Sonntag im Monat geöffnet hat;  unterhalb im Tal landen die Paraglider im Dorf Eslohe-Wenholthausen, Nachbardorf zu Grevenstein in nur 5 km Entfernung. Hier gibt es den kompaktesten Supermarkt, den ich kenne, eine kleine Tankstelle und einige schönen Einkehrmöglichkeiten (http://haus-hochstein.de/, http://www.seemer.de/ihr-landgasthof.html).

Die Montgolfiade – Highlight im Herbst

Im September ist das Sauerland besonders schön. Aber nicht nur die angenehmeren Temperaturen und die beginnende Färbung des Laubes machen es besonders interessant, auch die Montgolfiade – das größte europäische Event für Heißluftballons – ist eine Kurzreise wert. Jedes Jahr veranstaltet der Erzrivale der Grevensteiner Veltins-Brauerei – die Warsteiner Brauerei im nur 30 km entfernten Warstein – 10 Tage lang ein tolles Fest für Ballonfahrer und Besucher mit Show-Einlagen, imposanten Massenstarts, unglaublichen Sonderformen und Kirmes und Party drumherum. Das Mitfliegen im Ballon ist oft auch recht kurzfristig möglich – ich hab es gestern gemacht, und es war sooo toll! Wer also im nächsten September mit einer Reise ins Sauerland liebäugelt, der sollte den Termin unbedingt miteinplanen: Die Montgolfiade 2016 findet vom 4. bis 13. September statt. www.warsteiner-wim.de

Lieblingsplätze

Möchten Sie mal sehen, wie sich Ihre Hunde im Sauerland betten könnten?
Voilà! Sie sehen doch ganz zufrieden aus, oder?