In voller Blüte

Anfang Juni, und die großen Rhododendren stehen in voller Blüte – womöglich die schönste Zeit im Garten!

Meinen Podencos sind die schönen Farben natürlich schnuppe – sie lieben die großen Büsche dennoch, weil sie wohl hierzulande dem am nächsten kommen, was sie aus der spanischen Macchia kennen. Sie jagen einander drumherum und finden darunter Schatten.

Und was habe ich, auf der Suche nach dem ein oder anderen Hund, darunter gefunden? Ein altes, verwittertes Holzkreuz, total verwachsen mit dem Rhododendron, das sicherlich das Grab eines alten hündischen Weggefährten der Vorbesitzerfamilie markiert. Denn auch die hatte immer Hunde und war sehr erfreut, dass nun wieder Hunde in der Villa leben …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s